Die Umsetzung der Verordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums über Sportstätten vom 22.5. 2020 kann erst nach Freigabe der betreffenden Sportstätten (Sporthallen nebst Nebenanlagen) durch die Stadtverwaltung vorgenommen werden!!!

Alle von Fachverbänden, bzw. dem DOSB veröffentlichten Empfehlungen, bzgl. der Umsetzung der aktuellen Verordnungen sind nicht rechtsverbindlich. Sie können somit nicht als rechtlich gültige Grundlage für den Trainingsbetrieb herangezogen werden. (Dort werden ergänzende Wertungen und Interpretationen vorgenommen, die rechtlich nicht verbindlich sind.)

Handball, TT, Karate, BUW sollen jeweils ein Trainings-, Hygiene-, sowie ein Ein- und Ausgangs-Wegekonzept für ihre entsprechenden Trainings-/ Übungsangebote vorlegen.

Verpflichtend für jedes Trainings- / Übungsangebot muss eine verantwortliche Person genannt werden, die für die Einhaltung der Vorgaben und den korrekten Ablauf des Trainings-/Übungsbetriebes zuständig ist. Diese führt überdies hinaus eine, Termin für Termin erfasste, Anwesenheitsliste.

Zu folgenden Terminen muss die Trainingsteilnahmeliste abgegeben werden:

  1. Termin: Freitag, 19.06.
  2. Termin: Freitag, 26.06.
  3. Termin: Freitag, 03.07.
  4. Termin: Freitag, 10.07.
  5. Termin: Freitag, 17.07.
  6. Termin: Freitag, 24.07.

Diese TN-Listen sind gemäß dem Plan bei der Geschäftsstelle abzugeben.

  • Um den Anforderungen der neuen Verordnung (§1 (2), 2. a) Rechnung zu tragen, empfehlen wir für alle Outdoorangebote aus den bisherigen 5er-Gruppen, jetzt 10er-Gruppen zu bilden, die dann möglichst wiederum regelmäßig gemeinsam trainieren/ üben.
  • Für die Indoor-Angebote können diese 10er-Gruppen neu gebildet werden.
  • Weiterhin gilt die Nutzung von individuellen Trainingsgeräten. Diese sind nach dem Training wieder zu desinfizieren!
  • Des Weiteren dürfen keine Angebote für Kinder unter 11 Jahren gemacht werden.

 -> DOWNLOADS zu den Covid 19 Verordnungen

    Die Vorstandschaft, Weilheim den 01.06.2020